Schöner wohnen fürs Pferd!

In den letzten Jahren hat sich in der Pferdehaltung einiges getan. Die Bedürfnisse und die natürlichen Instinkte eines Pferdes stehen viel weiter im Vordergrund. Wo vor Jahren noch Ständerhaltung und angebundene Pferde über Nacht fast normal war, ist es heute das große Schlafzimmer mit genügend Liegefläche, das unsere Pferde glücklich machen soll. Noch bessere wäre natürlich ein Wohn- und Spielzimmer, eine Küche und womöglich eine eigene Sonnenterrasse. Und das alles noch auf das einzelne Pferd zugeschnitten und abgestimmt! Aber geht das überhaupt? Ein Offenstall mit frischer Luft, Unterstand (Schlafzimmer) und genügend Bewegungsmöglichkeit ist schon ein Schritt in die richtige Richtung. Das Schlüsselwort zur Traumvilla mit vielen Zimmern heißt aber: Aktivlaufstall. HORSEMAN hat bei jemandem nachgefragt,  der erst vor Kurzen einen solchen eröffnet und aktiviert hat. Tina Hirche und ihr Mann Sönke Schulz haben aus ihrem Milchviehbetrieb ein kleines Pferdeparadies geschaffen.

Weiter lesen im HORSEMAN August 2018

About the author

Related

JOIN THE DISCUSSION