So verstehen uns Pferde

Vom Monolog zum Dialog

Wenn sich zwei Menschen unterhalten, kann ein sinnvoller Dialog nur stattfinden, wenn beide Teilnehmer dem Gespräch gleichermaßen gut folgen können. Treffen also zwei hochdeutsch sprechende Personen aufeinander, sind die Voraussetzungen für eine gute Verständigung wohl gegeben. Trifft aber beispielsweise bayerische Mundart auf norddeutsches Platt wird es mit der Verständigung schon schwieriger. Ein jeder wird sich gut vorstellen können, dass Sender  und Empfänger dem Gesagten nicht unbedingt den gleichen Inhalt beimessen werden. Noch komplizierter wird es, wenn die Gesprächspartner auch noch unterschiedliche Kommunikationsarten nutzen – wenn etwa Mensch auf Pferd trifft und damit das gesprochene Wort auf stumme Mimik und Gestik. Was also tun, damit Mensch und Pferd sich gegenseitig verstehen lernen und damit zu einem sinnvollen Dialog finden?

Weiter lesen im HORSEMAN Oktober 2018

About the author

Related

JOIN THE DISCUSSION