Basiswissen Pferdepsychologie – Vermenschlichung (Anthropomorphismus)

Vermenschlichung (Anthropomorphismus) bedeutet, menschliche Eigenschaften auf ein Tier zu übertragen. Der Mensch geht dabei davon aus, dass sein eigenes Verhalten dem Verhalten des Tieres entspricht. Von Verhaltensforschern und Wissenschaftlern wird die Vermenschlichung strikt abgelehnt. Lesley Skipper geht in ihrem Buch mit dem Titel „Inside your Horses mind“ sogar soweit, dass sie die Vermenschlichung als wissenschaftliche Todsünde bezeichnet.

Weiter lesen im HORSEMAN Dezember 2018

About the author

Related

JOIN THE DISCUSSION