Die Macht der Gedanken

Wie gezieltes Visualisieren die Körperhaltung und Hilfengebung beim Reiten positiv beeinflussen kann

„Achte auf Deine Gedanken, sie sind der Anfang Deiner Taten!“ Dieses chinesische Sprichwort verdeutlicht, wie wichtig innere Bilder und positive Gedanken sind. Sie wirken sich – meist unbewusst – auch auf den Körper aus und beeinflussen damit den Umgang mit dem Pferd. Wie sie gezielt beim Training und im Alltag mit dem Pferd eingesetzt werden und was sie bewirken können, schildert Karin Tillisch im HORSEMAN. Am Ende gibt es ein paar Übungsvorschläge, die zum Ausprobieren anregen!

Weiter lesen im HORSEMAN Mai 2019

About the author

Related

JOIN THE DISCUSSION